Au revoir, Georges.

Frankreich und die Welt hat einen großen Chanson-Künstler verloren:

Du sagst mir, es sei falsch, dass ich meine drei, vier Wahrheiten rausschreie, dass es besser wär‘ zu schweigen oder zu lügen und zu wissen, wie man dabei das Lächeln behält…
Du sagst mir, es sei falsch, von der Liebe zu reden, als ob es sie gäbe….
Ob du mir sagst, dass ich Unrecht habe oder nicht, das ändert nichts an meinem Lied, ich geb’s dir so wie es ist, du kannst damit machen, was du willst…

Über Samir Sellami

istinalog.net
Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Love veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s